SkF e. V. Gießen

  • bild13
  • bild10
  • bild6
  • bild5
  • bild3
  • bild2

Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Ortsverein Gießen

 

Wartweg 15-27

35392 Gießen


Tel. (0641) 2001 -0

Fax (0641) 2001 -13

 

Pädagogische Fachkraft Gruppenleitung SHZ

Stellenausschreibung

 

Pädagogische Fachkraft als

Wohngruppenleitung im Gruppenpädagogischen Dienst

im Sprachheil- und Förderzentrum des SkF e.V. Gießen

 

In unserem Sprachheil- und Förderzentrum in der Adolph-Kolping-Straße 14/15 in Gießen fördern wir in einem mehrdimensionalen Förderrahmen Kinder und Jugendliche mit Sprach- und Kommunikationsbehinderungen in Verbindung mit motorischen und sozio-emotionalen Förderbedarfen.

 

Für eine unserer Wohngruppen mit bis zu zehn Förderplätzen möchten wir baldmöglichst (spätestens Sommer 2017) die Stelle einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters
als Wohngruppenleitung im Gruppenpädagogischen Dienst neu besetzen.

 

Die Kinder und Jugendlichen brauchen Unterstützung und Förderung in den unterschiedlichsten Bereichen wie z.B. Sozialisationsverhalten, Information (Beschaffung und Verarbeitung) und Kommunikation sowie bei der Bewältigung alltagspraktischer Anforderungen.

Damit das Zusammenleben gut funktioniert, bedarf es gewisser Werte und Regeln, die den Kindern und Jugendlichen einen sicheren Rahmen bieten, in dem sie sich entwickeln können.

Mit der pädagogischen Unterstützung schaffen es die Kinder und Jugendlichen sich ihrer Bedürfnisse bewusst zu werden und trauen sich diese auch zu äußern.

Nach erfolgreicher Förderzeit gehen die Kinder und Jugendlichen in der Regel wieder in ihr heimatliches Umfeld und in ihre Familien zurück. 

 

Die Kinder und Jugendlichen werden bei uns von staatlich anerkannten ErzieherInnen (oder vergleichbarer Ausbildung/ Studium) betreut, unterstützt von ErzieherInnen im Anerkennungsjahr und PraktikantenInnen (u.a. FSJ) sowie von Nachtwachen.

 

Wir fördern die Kinder und Jugendlichen in einem multiprofessionellen Team zusammen mit Logopäden, Ergotherapeuten und Psychologen und in Zusammenarbeit mit der dem Sprachheil- und Förderzentrum angegliederten Agnes-Neuhaus-Schule.

 

Anforderungsprofil

  • Pädagogische, sozialberufliche oder pflegerische Qualifikation oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und berufliche Erfahrung im sozialen Bereich
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern / Jugendlichen (mit Behinderung)
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Übernahme von Verantwortung
  • Leitungs- und Führungskompetenz als Wohngruppenleitung
  • Pädagogische Fortbildung bzgl. Gruppenleitungsaufgaben bzw. Bereitschaft zur entsprechenden Fortbildung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Kommunikation und Teamarbeit
  • Persönliche Integrität/Glaubwürdigkeit und Loyalität
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung / Schichtdienst
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln
  • Fundierte EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Erweitertes Führungszeugnis
    • Führerschein erforderlich (Fahrerlaubnisklasse B)

 

 

 

Führungsaufgaben sowie Aufgaben als pädagogische Fachkraft

  • Verantwortung für die administrative Gestaltung, Organisation und Sicherstellung der pädagogischen Förderung in interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Ressourcenorientierter Einsatz der MitarbeiterInnen der Wohngruppe zum Wohl der Kinder und Jugendlichen und diesbezügliches Controlling
  • Teamentwicklung
  • Eigenverantwortliche pädagogische Förderung in der Wohngruppe
  • Begleitung, Organisation und Strukturierung des Zusammenlebens in der Wohngruppe
  • Bezugsfeld-/ Elternarbeit

 

Unser Angebot

  • Einstellung: baldmöglichst, spätestens zum Sommer 2017
  • Arbeitszeit: Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
  • unbefristete Stelle
  • Vergütung nach der AVR (Anlage 33, S+E Tarif) in der jeweils gültigen Fassung
  • Kirchliche Zusatzversorgung
  • Supervision sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

 

Informationen zu der zu o.g. Stelle erhalten Sie von unserer Erziehungsleiterin Frau Hilbring
unter  Telefon: 0641 2001200

Informationen über unser Sprachheil- und Förderzentrum finden Sie unter:
www.sprachheilzentrum-giessen.de

 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.03.2017 an das

 

Sprachheil- und Förderzentrum Gießen

z.Hd. Frau Hilbring

Adolph-Kolping-Straße 14/15

35392 Gießen

 

Oder per E-Mail:

an:  Sprachheilzentrum(at)skf-giessen.de

 

Wir sind auch Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst