SkF e. V. Gießen

  • bild13
  • bild10
  • bild6
  • bild5
  • bild3
  • bild2

Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Ortsverein Gießen

 

Wartweg 15-27

35392 Gießen


Tel. (0641) 2001 -0

Fax (0641) 2001 -13

 

Gießen, 24.09.2018

"Hildegard-Fest in neuer Kita“

Alljährlich findet das Hildegard-Fest anlässlich des Namenstags von Hildegard von Bingen am 17.September in der Kita statt. Auch in diesem Jahr folgten viele Eltern, Ehemalige und Interessierte der Einladung. Bei Dinkelwaffeln und selbstgebackenen Kuchen seitens der Elternschaft erlebten alle Beteiligten einen gemütlichen und informativen Nachmittag. Viele nutzten die Gelegenheit, um sich in Ruhe die neuen Räumlichkeiten anzusehen.  

Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des Zahnsiegels. Diese Auszeichnung des Arbeitskreises Jugendzahnpflege des Landkreises Gießen wurde der KiTa-Leiterin Barbara Wiesing und ihrem Team im Beisein von der Sozialdezernentin Frau Weigel-Greilich durch Frau Häuser vom AK Jugendzahnpflege verliehen. Weitere Gäste waren die Patenzahnärztin Frau Spreyz und Frau Dauzenroth seitens des Vorstandes. 

Diese Auszeichnung erhalten KiTas nur, wenn sie festgelegte Grundsätze zur Erhaltung der Zahngesundheit bei Kindern konsequent umsetzen. Dazu gehört, dass alle Kinder ausschließlich Tee und Mineralwasser trinken, das Frühstück zuckerfrei ist und das Zähneputzen nach der KAI plus Systematik (Kauflächen-Außenflächen-Innenflächen) erfolgt. Die Eltern erfahren im Elterngespräch, dass sie das Zähneputzen bei ihren Kindern nach dem Abendessen übernehmen müssen, bis das Kind flüssig schreiben kann. 

Die KiTa-Leitung und die Fachkräfte wurden nach einem 5-Sterne-Konzept geschult. Alle Mitarbeiter*innen der Kita nahmen dazu an Schulungen teil, die sich inhaltlich mit den Themen „Zähneputzen“ altersgerecht vermitteln, (Zahn)gesund essen und trinken, Zahnarztbesuch mit Kindern, Information der Eltern und Tipps für die praktische Umsetzung im KiTa-Alltag beschäftigten. 

Das Team kooperiert fortlaufend mit dem AK Jugendzahnpflege und einer Patenzahnärztin, die regelmäßig in die Einrichtung kommt, um die Kindern spielerisch verpackt die Zahnpflege zu erklären. 

Durch den Einsatz der engagierten Mitarbeiter*innen der Kita und nach Einbeziehung aller Eltern wurde das Projekt nun fester Bestandteil der Einrichtung. 

Die Einrichtung bezieht die Familien ganzjährig mit ein, lädt zu gemeinsamen Festen, berät in allen Lebensfragen und steht den Eltern und ihren Kindern umfassend zur Seite. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen