SkF e. V. Gießen

  • bild13
  • bild10
  • bild6
  • bild5
  • bild3
  • bild2

Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Ortsverein Gießen

 

Wartweg 15-27

35392 Gießen


Tel. (0641) 2001 -0

Fax (0641) 2001 -13

 

Gießen, 08.08.2018

„Mama ist die Beste“ 

Das Frauenzentrum des SkF e.V. Gießen freut sich über die erneute gemeinsame Aktion mit Karstadt und dem Büro für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen 
 

Der SkF e.V. Gießen unterhält mit dem Frauenzentrum eine kompetente Anlaufstelle für Mütter, Kinder und Familien. Bereits 2016 hatte sich das Frauenzentrum bei Karstadt für die überregionale Aktion „Mama ist die Beste“ beworben, die die besondere Situation von Müttern in der Gesellschaft hervorhebt. Zuletzt entschied eine Abstimmung der Karstadtkunden darüber, dass das Frauenzentrum den Zuschlag bekam. 

Nun fand die Aktion zum dritten Mal statt. Am gestrigen Dienstag zwischen 15:00 und 17:00 Uhr gingen 10% aller Einnahmen, die in diesem Zeitraum an allen Kassen des Hauses verbucht wurden, als Spende an das Frauenzentrum des SkF.  

Marion Brückner vom Frauenzentrum des SkF e.V. Gießen bot tatkräftige Unterstützung bei der gemeinsamen Aktion mit Friederike Stibane, der Beauftragten für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen und Martin Wilkat, dem Kaufmännischen Leiter von Karstadt Gießen. 
Während Frau Stibane tatkräftig von Herrn Wilkat beim Kassieren an der Hauptkasse im Erdgeschoss unterstützt wurde informierte Frau Brückner die interessierte Kundschaft über die Angebote des Frauenzentrums und der Schwangerenberatung.  

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, immer wieder daran zu erinnern, dass Mütter auf Unterstützung angewiesen sind. Deshalb ist es so wichtig, die Öffentlichkeit auf die Situation von Müttern aufmerksam zu machen, für deren Bedarfe zu sensibilisieren und über unsere vielfältigen Angebote zu informieren. Wir freuen uns sehr, dass es in diesem Jahr erneut zu der Förderung durch Karstadt gekommen ist. Es kann nicht oft genug auf die Doppelbelastung hingewiesen werden, unter der beispielsweise berufstätige Mütter oder Alleinerziehende stehen. Ihnen gilt unsere Unterstützung in allen Lebenslagen“. 

Mit der Zuwendung soll die Neustrukturierung des Hauses für Alleinerziehende unterstützt werden, um das Profil des SkF e.V. Gießen im Hinblick auf die Unterstützung von Müttern in der Region weiter auszubauen. Zum Profil des katholischen Frauenzentrums gehören neben der Begleitung Alleinerziehender auch die Stärkung von Familien und Veranstaltung von Freizeitangeboten.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen